top of page
Suche
  • monicasemedo6

Die letzten Prioritäten der luxemburgischen EU-Politiker

Aktualisiert: 11. Okt. 2023

Wort.lu



Die EU-Kommissionschefin Ursula von der Leyen hat am Mittwoch bei der jährlichen „Rede zur Lage der EU“ in Straßburg ihre Prioritäten für die letzten Monate ihrer Amtszeit vorgelegt. Das „Luxemburger Wort“ hat indes die sechs luxemburgischen EU-Parlamentarier sowie Nicolas Schmit, den Luxemburger EU-Kommissar, gefragt, worauf sie sich noch in den nächsten Monaten konzentrieren werden.


„Mein Mandat ist geprägt vom Thema Inklusion. Jeder soll an unserer Gesellschaft Teil haben können und sein Leben selbstbestimmt gestalten dürfen. Dafür muss die Politik Chancengleichheit schaffen und garantieren - unabhängig von Herkunft, Status, Geschlecht, Religion, Behinderung, ob man erfahren oder jung ist - nichts darf einen daran hindern, seine Ziele anstreben zu können . ‚In Vielfalt geeint‘ ist nicht nur das Motto der EU, sondern auch mein Mantra, mit dem ich jeden Tag meines Mandats angehe, damit jeder in der Europäischen Union die Chance hat, sich zu verwirklichen. Ich möchte mich weiterhin für eine inklusivere, sozialere und gerechtere EU einsetzen.“

2 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page